Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

ACIMOL mit pH Teststreifen Filmtabletten

von Dr.R.PFLEGER GmbH

PZN: 02766290

Inhalt: 48St

10,97 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

(0,23 € / 1 St)

Lieferzeit: Lieferung Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) bei Bestellung bis 14:00 Lieferung am selben Tag, sonst am nächsten Arbeitstag.
Samstag (ausgenommen Feiertage) bei Bestellung bis 12:00 Uhr Lieferung am selben Tag, sonst am nächsten Arbeitstag.

Andere Kunden kauften auch:
Acimol bekämpft Keime auf physiologische Weise. Durch die pH-Teststreifen ist eine sofortige Kontrolle möglich.
Acimol ist besonders gut verträglich und dabei günstig.

Anwendungsgebiete:
Zur Harnansäuerung mit dem therapeutischen Ziel:

Optimierung der Wirkung von Antibiotika mit Wirkungsoptimum im saueren Urin (pH 4-6)
Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapatit, Brushit)
Hemmung des Bakterienwachstums

Anwendung/Dosierung:
3-mal täglich 1 – 2 Filmtabletten (entsprechend 3 x 0,5 – 1 g L-Methionin täglich).
Die Filmtabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen.
Bei nicht Azidose-gefährdeten Patienten kann in besonderen Fällen die Dosierung bis auf 10 g/Tag erhöht werden.
Therapeutisch angestrebt wird ein pH-Wert des Urins kleiner pH 6. Dabei muss berücksichtigt werden, dass die Wirkung von Acimol auch erst nach 5 – 6 Tagen eintreten kann.

Inhaltsstoffe:
1 Filmtablette enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil 500 mg L-Methionin.
Sonstige Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose- Natrium, Hypromellose, Macrogol 6000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Poly(ethylacrylat- co-methylmethacrylat) (2 : 1), hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Stärke, Talkum, Titandioxid (E 171).

Hinweise: Zur Anwendung von Acimol bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Acimol sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Die Anwendungsdauer richtet sich ausschließlich nach der therapeutischen Notwendigkeit.

Indikation:
Zur Harnansäuerung mit dem therapeutischen Ziel: - Optimierung der Wirkung von Antibiotika mit Wirkungsoptimum im sauren Urin (pH 4-6): z. B. Ampicillin, Carbenicillin, Nalidixinsäure, Nitrofurane - Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapit, Brushit) - Hemmung des Bakterienwachstums.
Wirkstoffe:
Methionin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Link zum Versandhandels-Register